DENISE BENZING

Portfolio

Semesterarbeit „Linie und Form“

Das Thema zum Studienmodul AKS 257, „Grundlagen der Flächengestaltung“, lautete „Linie und Form“ – Entwicklung und Umsetzung von Bandformen. Dazu wurden Funde aus der Natur gesammelt, wahrgenommen, geordnet, gefügt, gezeichnet, ausgewählt und in die Technik des Klöppelns umgesetzt.

Zeichnung Sumpfeiche, Graphit und Tusche

Zeichnung Sumpfeiche, Graphit und Tusche

Nach vielen Stunden Naturstudium und einigen Zeichnungen wurde die eigentliche „Form“ entwickelt. Mittels Wiederholung und Reihung entstand dann die Bandform in Klöppeltechnik:

Bandform mit Einzelformen gelegt.

Bandform mit Einzelformen gelegt.

Die entstandene Form kann man beliebig Ordnen und Fügen. So entstehen immer neue Band- und Flächengestaltungen.

Schattenexperimente mit der Form

Schattenexperimente mit der Form

 

Schattenspiel mit der Form

Schattenspiel mit der Form

In der Weiterentwicklung entstanden dann noch Formen geklöppelt mit schwarzem Draht und gefärbtem Nylonfaden:

Weiterentwicklung der Form

Weiterentwicklung der Form

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2021 DENISE BENZING

Thema von Anders Norén