DENISE BENZING

Portfolio

Kunst im öffentlichen Raum – Fahnenprojekt

Das Thema im Modul AKS 268 im 7. Semester nannte sich „Flagge zeigen“, textiles Objektdesign, Textilkunst am Bau. Das Ziel bestand darin, ein textiles Farb-, Form- und Gestaltungskonzept für ein Fahnenprojekt + Realisierung für den Grünfelder Park in Waldenburg sowie den Campus der Angewandten Kunst Schneeberg zu entwickeln.

In der Phase der Ideenfindung beschäftigte ich mich mit verschiedenen Fahnenprojekten und mit Projekten von Kunst im öffentlichen Raum. Die Werke des Künsterls Christo faszinierten mich am meisten. Er hat die Welt verwandelt, verschönert und verändert. Seine Projekte sind geprägt von einer atemberaubenden Ästhetik, die den Betrachter ins Staunen versetzt und mit einer unverwechselbaren Art die Umgebung in das künsterlische Werk einbezieht.

Als ich bei meiner Recherche ein Bild der Entwurfsplanung für Christos noch nicht umgesetztes Werk „Over the River“ sah, kam mir die Idee für mein Projekt. In „Over the River“ hatte Christo vor, den Arkansas River im Bundesstaat Colorado auf einer länge von 60 Kilometern mit einem transparenten Stoff zu überspannen. Auf dem Bild entsteht der Einduck, als würde der Stoff den Himmel spiegeln. Dies war der Impuls für meine Idee:

Fahnen, die die Umgebung spielgeln.

In der Projektbearbeitung stand die Materialrecherche und das Materialexperiment im Vordergrund. Ich habe mich mit den unterschiedlichsten Materialien auseinander gesetzt um die von mir gewünschte Wirkung zu erzielen. Im Bezug auf Kosten und Umsetzbarkeit habe ich die für mich am meisten entsprechende Lösung gefunden. Es handelt sich um ausgeschnittene Quadrate aus Wärmedecke, aufgeklebt auf ein gefärbtes Baumwollgewebe.

Die 10 Fahnen mit einer Größe von ca. 120 x 240 cm wurden auf dem Parkkunstfest im Sommer 2016 in Waldenburg sowie auf dem Campus der Fakultät für Angewandte Kunst in Schneeberg im Dezember 2016 präsentiert.

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2019 DENISE BENZING

Thema von Anders Norén